Seite 1

Ja, Ja, Ihr seht richtig, eine Band, nur Mädchen.
Sie traten am 08.11 2008 im Erfurter HsD nun schon zum dritten Mal auf. Bis jetzt hatte ich es aber noch nie geschafft, mir die Mädels mal anzuhören und natürlich auch anzusehen. Einmal vergessen, einmal keine Zeit, doch diesmal musste es sein, gab es doch im Vorfeld durchaus gute Kritiken, auch unser Silvio war schon mal dabei, und fand die Mädels nicht so schlecht.
Nun will ich sie aber erst einmal vorstellen. Oben links, das ist Lisa Brigantino, sie spielt vorrangig Bass, ist aber auch an den Keyboards durchaus versiert. Sie stammt aus dem New Yorker Stadtteil New Jersey. Die Dame daneben heißt Steph Paynes, sie spielt verschiedene Gitarren und ist Gründerin und Chefin der Band. Steph Paynes ist Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Mit ihrer Familie lebt sie in der feinen Gegend am östlichen Rand des Central Parks in Manhattan. Lenny Kravitz besitzt in der Nähe ein Townhouse. Steph hat in den achtziger Jahren in Punk- und Rockbands gespielt und ist später dann auf die andere Seite gewechselt. Als freie Journalistin schrieb sie für lokale Rockzeitschriften, war Konzertorganisatorin und Musik-Managerin. Unten links die auffälligste Dame der Truppe mit dem markanten Namen Helen Destroy. Was sollte sie anderes bei diesem Namen spielen als natürlich die Drums, die sie bei ihrer, formulieren wir es mal etwas freundlich, stattlichen Figur auch wirklich fast zerstörte. Fehlt jetzt nur noch eine, das Sternchen, Sarah McLellan, verantwortlich für den Gesang.